Solidarität

Gemäß unserer franziskanischen Sendung setzen wir Missionsschwestern uns weltweit für die Bewahrung der Schöpfung und für die Änderung ungerechter sozialer Strukturen ein. Die deutsche Provinz vom Heiligen Josef ist Mitglied in der Gruppe „Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung“ der „Interfranziskanischen Arbeitsgemeinschaft“ (INFAG), bei „Franciscan International“ (in der UNO vertreten), bei „ACAT“ – Aktion der Christen für die Abschaffung der Folter und bei „Solvodi“ – Solidarität mit Frauen in Not.

Die Missionsprokur in Münster ist Verbindungsstelle zwischen der deutschen Provinz vom Heiligen Josef, den Niederlassungen außerhalb Deutschlands sowie Freunden und Förderern der Gemeinschaft. Hier werden alle Anträge der Missionsschwestern aus Angola, Namibia, Brasilien und Taiwan auf finanzielle Unterstützung bearbeitet. Außerdem ist die Missionsprokur Mitherausgeberin der Missionszeitschrift „Kontinente“.

Missionsschwestern

Aktuelles

Spiritualität

Impulse

Missionsmagazin

kontinente

Ordensgründer

Amandus Bahlmann und Elisabeth Tombrock