Ostergruß

Wie Christus durch die Herrlichkeit des Vaters von den Toten auferweckt wurde,
so sollen auch wir als neue Menschen leben. (Römer 6,4b)

Foto: Michael Bönte, Kirche+Leben.

Auferstehung ist auch das Geheimnis unseres persönlichen Lebensweges,
der nicht in Tod und Grab endet, sondern auch den Morgen eines neuen Lebens findet.
Auferstehung heißt aber auch und besonders
unser täglicher Weg unseres ganz konkreten Lebens.

(Hans Wallhof)

 

Ihnen und allen die Ihnen nahestehen wünschen wir frohe und gesegnete Ostertage.
Ihre Missionsschwestern von der Unbefleckten Empfängnis der Mutter Gottes 

Missionsschwestern

Aktuelles

Spiritualität

Impulse

Missionsmagazin

kontinente

Ordensgründer

Amandus Bahlmann und Elisabeth Tombrock