Heiligsprechung von Sr. Dulce Lopes Pontes am 13. Oktober 2019

Am Sonntag, den 13. Oktober 2019 erlebten wir Missionsschwestern von der Unbefleckten Empfängnis der Mutter Gottes in Rom eine besondere Heilige Messe mit Papst Franziskus. Voller Freude feierten wir die die Heiligsprechung der Seligen: John Henry Newman, Sr. Giuseppina Vannini, Sr. María Teresa Chiramel Mankidiyan, Margarita Bays und Sr. Dulce Lopes Pontes.  

Sr. Dulce ist die erste Heilige unserer Kongregation und auch die erste Heilige des Landes Brasilien.

Die Feier auf dem Petersplatz fand unter strahlender Sonne mit über tausend Menschen aus allen Ländern der Welt statt. Insgesamt 74 Missionsschwestern von der Unbefleckten Empfängnis der Mutter Gottes aus Brasilien, Asien, Namibia, Deutschland und den USA hatten sich auf den Weg nach Rom gemacht.

Wir Schwestern denken im Gebet an unsere Freundinnen und Freunde in Deutschland und werden Ihnen nach unserer Rückkehr aus Rom von unseren Eindrücken und Erlebnissen berichten.

Gebet

Schwester Dulce, vereint in Ihm, den du so sehr liebtest,
in einer steten und beharrlichen  Bitte
erinnere Dich vor dem barmherzigen Gott
der Armen und der Ausgeschlossenen,
der Leidenden und aller, denen Du geholfen hast,
die Tränen zu trocknen, auch derer, die Gottes Wort suchen.

Denke an Deine Werke, an die Mitarbeiter,
an Deine Kinder in „Somoes Filho“,
wie auch an die Schwestern dort
der „Dienerinnen der Armen“ und an Deine Kongregation,
der Schwestern von der Unbefleckten Empfängnis der Mutter Gottes,
die Dir danken für Deine Treue.
Denke an uns alle vor Gott.
Amen
(aus Brasilien)

Missionsschwestern

Aktuelles

Spiritualität

Impulse

Missionsmagazin

kontinente

Ordensgründer

Amandus Bahlmann und Elisabeth Tombrock